Oscar Romero - ein Priester gegen die Militärdiktatur

Erzbischof Oscar Romero hat für die Armen und Unterdrückten in El Salvador gekämpft - für ein gerechteres politisches System. Der Militärdiktatur war er damit ein Dorn im Auge, 1980 wurde er von einem Auftragskiller getötet. Am 23. Mai 2015 ist der Geistliche in seiner Heimat selig gesprochen worden. Adveniat begibt sich auf die Spuren Romeros. Gehen Sie mit uns der Frage nach, was seine Seligsprechung bedeutet in einem Land, das seit Jahrzehnten von Gewalt erschüttert wird.


 

 

Neu aufgelegt: Sonderheft zu Oscar Romero

Wer war Oscar Romero? Welche Vision von Kirche und Gesellschaft hatte er? Antworten darauf gibt das überarbeitete und neu aufgelegte Sonderheft "Oscar Romero" in der Reihe Blickpunkt Lateinamerika. Erhältlich ist es ab Mitte Juni, kann aber jetzt bereits per Mail kostenlos bestellt werden: blickpunkt(at)adveniat.de

Starke Worte: Zitate von Oscar Romero

Oscar Romero hat sich mutig gegen Unrecht und Unterdrückung ausgesprochen und immer wieder deutliche Worte für die politische Dimension des Glaubens gefunden. Wir haben eine Sammlung eindrücklicher Zitate des salvadorianischen Bischofs zusammengestellt. [mehr]

Hilfsprojekt: Jugendliche vor Gewalt schützen

Einer, der mit Leib und Seele das Erbe Oscar Romeros weiterträgt, ist Weihbischof Gregorio Rosa Chávez. Besonders liegen ihm die Jugendlichen am Herzen. Sie sollen ohne Gewalt aufwachsen und mit Bildung den Weg aus dem Elend der Armenviertel finden. Darauf gründend hat Rosa Chávez das Jugendprojekt "Oscar Romero" ins Leben gerufen. [mehr]

"Seligsprechung kann Versöhnung voranbringen"

Adveniat-Hauptgeschäftsführer Prälat Bernd Klaschka kannte Osar Romero persönlich und war häufig in seinem Land El Salvador unterwegs. Im Interview mit der Deutschen Presseagentur berichtet Klaschka, was die Seligsprechung Romeros für die Salvadorianer bedeutet, und was das Ereignis bewirken kann. [mehr]

Signal für die Kirche: An der Seite der Armen stehen

Hunderttausende Gläubige haben in San Salvador die Seligsprechung des 1980 ermordeten Bischofs Oscar Romero gefeiert. Auch Adveniat-Hauptgeschäftsführer Prälat Bernd Klaschka war dabei. Für ihn war das Ereignis ein eindrucksvoller Aufruf dafür, wie sich die Kirche positionieren muss. [mehr]

Podcast: Sonderausgabe zu Oscar Romero

"Romero hat uns beigebracht, für unsere Rechte zu kämpfen", sagt eine Studentin. Die Jugendlichen in El Salvador verehren ihn als Vorbild. Und die älteren entdecken den ehemaligen Erzbischof wieder neu. Wie Romeros Erbe heute die salvadorianische Gesellschaft prägt, erfahren Sie in unserem Podcast. [mehr]

 

Literatur zu Oscar Romero in der Adveniat-Bibliothek

Wir haben für Sie eine ausführliche und kommentierte Aufstellung mit Buch- und Lesetipps zu Oscar Romero zusammengestellt - zum Ausleihen in unserer Bibliothek. Ansprechpartner ist Bibliotheksleiter Jörg Dietzel,
Telefon: +49 (0) 201 1756-218.
E-Mail versenden.

Wie die Salvadorianer Oscar Romero sehen

Verstehen Sie Spanisch? Dann können Sie Oscar Romero auch über die salvadorianische Plattform "Romero - Mártir por Amor" kennen lernen. Die Bischofskonferenz von El Salvador hat zum Anlass seiner Seligsprechung im Mai 2015 ein umfangreiches Informationsportal erstellt. [mehr]

Erfahren Sie mehr - Nachrichten aus El Salvador

Unser Informationsportal "Blickpunkt Lateinamerika" versorgt Sie mit den aktuellsten Nachrichten aus El Salvador und allen anderen Ländern des lateinamerikanischen Kontinents - mit Reportagen, Inverviews und Korrespondentenberichten. Bleiben Sie auf dem Laufenden! [mehr]