Essen/Kolumbien.

„Der kolumbianische Präsident Iván Duque muss die Kriminalisierung der protestierenden Indigenen und die exzessive Gewalt durch die Sicherheitskräfte beenden.“ Das fordert Adveniat-Kolumbien-Referentin Monika Lauer Perez. Das Lateinamerika-Hilfswerk erwartet von...

weiterlesen

Brasilien.

„Gewalt kann nicht durch Gewalt verhindert werden.“ Davon ist die Leiterin der brasilianischen Gefängnispastoral, Schwester Petra Pfaller, überzeugt. Eine Zunahme der Gewalt und eine sich weiter verstärkende Militarisierung aller Lebensbereiche befürchtet sie unter Präsident Jair...

weiterlesen

In Peru hat das Parlament die Gründung eines nationalen Instituts für den Schutz und die Förderung indigener Sprachen gegründet. Einstimmig wählte der zuständige Ausschuss für Kultur und Kulturerbe im Kongress für die Einsetzung des Gremiums.

weiterlesen

Ein Migrantentreck auf dem Weg von Mexiko in Richtung USA ist auf rund 2.000 Menschen angewachsen. Doch die Gruppe kommt wegen der hohen Temperaturen und der vielen Kinder und alten Menschen nur langsam voran.

weiterlesen

Essen.

Mit seinem neuen Óscar-Romero-Raum und einem eindrücklichen Wandgemälde des Künstlers Egon Stratmann erinnert das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat an den Märtyrerbischof Óscar Romero.

weiterlesen

Im Jahr der Amazonassynode richten wir den Blick auf die "grüne Lunge" unserer Erde und haben mit unserem Brasilien-Referenten darüber gesprochen, was der Wassermangel im Amazonasgebiet mit dem Klimawandel zu tun hat.

weiterlesen

Washington/Essen.

Zum Auftakt eines hochkarätig besetzten Vorbereitungstreffens zur Amazonas-Synode in Washington, fordert Adveniat gemäß einer vorrangigen Option für die Schöpfung endlich zu handeln: In der Kirche aber auch in der Politik. 

weiterlesen

Zum Weltfrauentag demonstrieren Brasilianerinnen landesweit gegen gewaltsame Übergriffe auf Frauen. Symbol der Bewegung ist die vor einem Jahr in Rio ermordete Stadträtin Marielle Franco.

weiterlesen

Zum Weltfrauentag erzählen wir die Geschichte einer mutigen jungen Frau, die die allgegenwärtige Gewalt nicht verängstigt hat. Die 27-jährige Suanny hat auch nicht ihren Optimismus verloren. Stattdessen will sie etwas verändern.

weiterlesen

Am 14. Oktober sprach Papst Franziskus in Rom Oscar Romero heilig. Als "Bischof der Armen" wird er in seiner Heimat El Salvador und darüber hinaus verehrt. Das war nicht immer so.

weiterlesen