Projekte

Adveniat fördert Hilfsinitiativen der katholischen Kirche in Lateinamerika und der Karibik zugunsten von armen und benachteiligten Menschen. Adveniat konzipiert also keine Hilfsprojekte von Deutschland aus, sondern unterstützt Menschen, die die Bedürfnisse vor Ort hautnah erfahren und aktiv werden: Priester, Ordensfrauen, Menschenrechtsaktivisten. Deshalb ist die Unterstützung von Adveniat echte Hilfe zur Selbsthilfe.

Adveniat-Projekte

Wählen Sie ein Land oder Thema:

Von Adveniat geförderte Schule in einer Kapelle im Amazonasdelta in Brasilien. Foto: Jürgen Escher

 

 

Projekte im Überblick

Adveniat fördert jährlich rund 2000 Projekte. Einen kleinen Querschnitt der geförderten Maßnahmen finden Sie hier: von Mexiko bis Feuerland - von Bildungsarbeit über Indigenenrechte bis zu Traumatherapie für Kriegsopfer. [mehr]

 

So arbeitet Adveniat

Nach welchen Kriterien wählt Adveniat Hilfsprojekte für die Förderung aus? Wie verläuft ein Hilfsprojekt von der Idee bis zur Umsetzung? Und was berichten unsere Länderreferenten von ihren Dienstreisen zu den Projekten? [mehr]

Patenschaft für Priesterausbildung

Seit über 50 Jahren fördern Paten in Deutschland gemeinsam mit ihren Bistümern und Adveniat die Ausbildung von jungen Männern in Lateinamerika und der Karibik, die Priester werden wollen. [mehr]