Krippenspiele
Mit Kindern Weihnachten feiern

Unterwegs mit Maria und Josef

Krippenspiel zum Thema: "Chancen geben - Jugend will Verantwortung"

Unterwegs mit Maria und Josef

Im Krippenspiel zum Thema der diesjährigen Adveniat-Weihnachtsaktion „Chancen geben – Jugend will Verantwortung“ wird deutlich, wie aktuell und wie konkret die weihnachtliche Botschaft in Lateinamerika auch heute ist. Gilt das nicht auch für Deutschland?

Ein Krippenspiel von: Sara-Marie Hüser.

Download

, in mittelamerikanischen Verhältnissen Weihnachten als Familien und Gemeinschaften zu feiern, ohne dass irgendjemand ausgeschlossen wird. Weihnachten bedeutet, dass alle teilnehmen können, dass niemand unterdrückt und versklavt wird, dass alle Menschen – Reich und Arm – dazu gehören

Krippenspiel zum Thema: "Faire Arbeit. Würde. Helfen"

Weihnachten heißt: Alle gehören dazu

Weihnachten in mittelamerikanischen Verhältnissen als Familien und Gemeinschaften feiern, ohne dass irgendjemand ausgeschlossen wird. Weihnachten bedeutet, dass alle teilnehmen können, dass niemand unterdrückt und versklavt wird, dass alle Menschen – Reich und Arm – dazu gehören.

Ein Krippenspiel von: Marco Hermann.

Download

Krippenspiel

Krippenspiel zum Thema: "Frieden jetzt""

Schenken - wenn die Hände leer sind

Dieses Krippenspiel ist eine kleine Geburtstagsparty für Kinder, schließlich wird ja der Geburtstag von Jesus gefeiert. Aus verschiedenen Ländern kommen die Kinder. Aber was könnte das Geburtstagsgeschenk sein, wenn die Hände leer sind?

Ein Krippenspiel von: Nicole Rohrmann

Download

Krippe

Krippenspiel zum Thema: "Zukunft Amazonas"

Weihnachten weltweit

Ein Mädchen, das aus Syrien flüchtet, ein Junge aus dem brasilianischen Amazonasurwald und Hannah, ein deutsches Mädchen, das die Weihnachtsgeschichte erzählt. Ihre drei Wirklichkeiten lassen die weihnachtliche Botschaft in neuem und sehr aktuellen Licht erstrahlen.

Ein Krippenspiel von: Miriam Niekämper

Download

 

 

Für viele junge Menschen in Lateinamerika und der Karibik enden Kindheit und Jugend viel zu früh: Als Jugendliche müssen sie bereits für das Überleben ihrer Familie arbeiten. Dabei träumen sie von einer guten Zukunft, wollen zur Schule gehen, studieren und Verantwortung übernehmen – in Kirche und Gesellschaft. Deshalb lautet das Motto der Adveniat-Weihnachtsaktion 2018:

Chancen geben - Jugend will Verantwortung