Friede! Mit dir!
Adveniat Weihnachtsaktion 2019

Mensch und Umwelt werden in Lateinamerika und der Karibik rücksichtslos ausgebeutet. Die Folgen zahlreicher Bürgerkriege sowie Drogen- und Menschenhandel prägen den Kontinent. Die zehn gefährlichsten Städte der Welt außerhalb von Kriegsgebieten liegen in Mexiko, Brasilien und Venezuela. Unter den 50 gefährlichsten Städten der Welt befinden sich 42 in Lateinamerika.

 

 

Gründe für den Unfrieden sind die Ungleichheit in den Gesellschaften, die Diskriminierung und die systematische Benachteiligung von Minderheiten wie indigenen und traditionellen Völkern, von Afroamerikanern, Frauen und jungen Menschen.

Zu viele Lateinamerikaner sind struktureller Gewalt ausgesetzt. Sie sind ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Grundrechte beraubt. Sie leiden unter Staatsversagen, Gewalt, Hunger, Obdachlosigkeit, fehlendem Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung und der rücksichtslosen Ausbeutung der Ressourcen.

Weltweite Solidarität und verantwortliches Handeln im Alltag sind Grundvoraussetzung dafür, dass alle Menschen in Frieden untereinander und mit der Umwelt leben können. Friede unter den Menschen und mit der Umwelt gelingt nur mit Dir!

 

So können Sie sich für ein Leben in Frieden einsetzen:

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende Adveniat-Projektpartner, die Menschen in Lateinamerika und der Karibik bei ihrer Entwicklung zu einem friedlichen und würdevollen Leben unterstützen.