Proteste in Nicaragua: „Ortega muss das Land demokratisch öffnen“

Demonstrators protest against police violence and the government of Nicaraguan President Daniel Ortega in Managua, Nicaragua April 23, 2018. REUTERS/Jorge Cabrera - RC1897B30670

 

Verwandte News

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, wendet sich gegen die wachsende Gewalt sowie die Einschränkung von Versammlungs- und Meinungsfreiheit in Nicaragua. 

weiterlesen

Nicaragua hat den wohl bislang blutigsten Tag seit Ausbruch der Proteste Mitte April erlebt. Nach Angaben des nicaraguanischen Zentrums für Menschenrechte sind am Sonntag 38 Menschen bei den Unruhen ums Leben gekommen. 

weiterlesen