Weltwassertag: Überleben der Yanomami bedroht

Badeplatz und Wasserstelle in der Nähe des Yanomami-Dorfes Watoriki.

Brasilien.

 

Verwandte News

Aus Sorge um ein mögliches "Massaker" an seinem Volk hat ein Vertreter des indigenen Karipuna-Volkes aus Nordbrasilien die Vereinten Nationen um Hilfe gebeten. Das berichtete der katholische Indio-Missionsrat Cimi. Hunderte Hektar Land der Karipuna würden von weißen Siedlern...

weiterlesen

In Venezuela hat das katholische Netzwerk REPAM die fortschreitende Zerstörung des Amazonas, die Vertreibung von indigenen Völkern und das auf den Abbau von Rohstoffen konzentrierte Wirtschaftsmodell in dem südamerikanischen Erdölland kritisiert.

weiterlesen