In 2019 ist bei Adveniat und in Lateinamerika viel passiert. Wir haben für Sie zwölf gute Nachrichten aus dem vergangenen Jahr ausgewählt, die zeigen, dass unser gemeinsames Engagement Früchte trägt und dass wir bei unserem Einsatz für eine gerechtere Welt viele starke Partner an...

weiterlesen

Liebe Adveniat-Freundinnen und -Freunde, mit welchem Engagement Sie sich auch immer für eine gerechtere Welt einsetzen: Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung, Ihr Vertrauen und die gemeinsamen Momente im vergangenen Jahr! Wir wünschen Ihnen und allen, die Ihnen Nahe stehen, ein...

weiterlesen

Adveniat kritisiert Einschüchterung durch brasilianische Militärpolizei, die am Dienstag schwer bewaffnet in eine Siedlung der Landlosenbewegung in der Nachbargemeinde der brasilianischen Stadt Brumadinho eingefallen ist.

weiterlesen

Das Amazonasgebiet ist von globaler Bedeutung: Jedes fünfte Glas Wasser, das wir trinken und jeder fünfte Atemzug, den wir nehmen, stammt sinnbildlich aus dem Amazonas. Doch der faszinierende Kreislauf droht durch Abholzung und Brandrodung zerstört zu werden.

weiterlesen

Essen.

Das Schlussdokument der Amazonien-Synode ist jetzt auch auf Deutsch erhältlich. Für Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz handelt es sich um ein Dokument des Neuanfangs für die Kirche.

weiterlesen

Seit fast einem Jahr liefern sich Regierung und Opposition in Venezuela einen erbitterten Machtkampf. Die Wirtschaft ist am Boden, die Menschen leiden Hunger; für Bischof Moronta und seine Amtsbrüder ist klar: Maduro muss zurücktreten.

weiterlesen

Mit Bischof Ackermann und Adveniat-Gast Kardinal Barreto aus Peru unterwegs durch Trier.

weiterlesen

Vor 50 Jahren wurde der heutige Papst - Jorge Mario Bergoglio - in Argentinien zum Priester geweiht, später wurde er Erzbischof von Buenos Aires. Thomas Wieland von Adveniat erinnert sich an einen zurückhaltenden, offenen und nahbaren Geistlichen.

weiterlesen

Haltern am See.

Auf mehr als 3.000 Metern Höhe sind die Folgen ungebremsten Wachstums und des Klimawandels deutlich spürbar. Adveniat-Projektpartner haben über Alternativen auf einer entwicklungspolitischen Fachtagung am 7. und 8. Dezember im KönzgenHaus in Haltern am See berichtet.

weiterlesen

Der venezolanische Bischof Moronta hat der Regierung seines Landes schwerste Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Venezuelas Präsident Maduro habe die "Korruption zur Staatsraison" erhoben.

weiterlesen