Essen/El Progreso.

Nach einer umstrittenen Präsidentschaftswahl versinkt Honduras immer mehr im Chaos. "Wir sind sehr besorgt über die Morde, Drohungen und Verleumdungen von Aktivisten und Journalisten in Honduras", sagt Inés Klissenbauer von Adveniat.

weiterlesen

Essen/Temuco.

"Frieden ist in Araukanien möglich, wenn der chilenische Staat das Volk der Mapuche, ihre Traditionen und ihre Landrechte anerkennt." Margit Wichelmann, Adveniat Chile-Referentin, hofft, dass der Papstbesuch ein Lösung des Mapuche-Konflikts ermöglicht.

weiterlesen

Papst Franziskus geht auf seiner Reise nach Chile und Peru an die Ränder der Gesellschaft. Er stellt sich an die Seite der Armen und Ausgeschlossenen. Mit dem Besuch des peruanischen Amazonasgebietes stellt er zudem die geschundene Umwelt und die indigenen Völker, deren Leben...

weiterlesen

Die USA haben den Schutzstatus von 200.000 Salvadorianern aufgehoben, der ihnen 2001 nach einer Serie von Erdbeben in El Salvador gewährt worden war. „Die Entscheidung der US-Regierung unter Donald Trump wirkt unmenschlich“, betont der Geschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks...

weiterlesen

Am gestrigen Abend (11. Januar 2018) hat der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg), seine fünftägige Reise nach Kuba beendet. Er wurde vom Hauptgeschäftsführer des Bischöflichen Lateinamerika-Hilfswerkes...

weiterlesen

Essen.

Der Erzbischof von Panama, José Domingo Ulloa Mendieta, wirbt ein Jahr vor dem Start für das „kleine Land mit großem Herz“. Eine Multiplikatorenreise in das mittelamerikanische Land startet in der kommenden Woche.

weiterlesen

Der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Ludwig Schick, reist vom 7. bis 11. Januar 2018 zu einem Solidaritätsbesuch nach Kuba. Begleitet wird er auf der Reise von Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz SVD.

weiterlesen

Mit einer Geschichte über die traditionelle Herbergssuche in Mexiko, die "Posadas", wünschen wir Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

weiterlesen

Essen.

Kurz vor Weihnachten rufen das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt und Adveniat zur Solidarität mit benachteiligten Menschen auf. Das Lateinamerika-Hilfswerk hat die Weihnachtsaktion der katholischen Kirche unter das Motto „Faire Arbeit. Würde. Helfen.“ gestellt.

weiterlesen

Speyer.

Moderne Sklaverei, Kinderarbeit und schlecht bezahlte, unsichere Arbeitsplätze unter menschenunwürdigen Bedingungen: Der brasilianische Arbeiterbischof Reginaldo Andrietta hat im Bistum Speyer die Adveniat-Weihnachtsaktion "Faire Arbeit. Würde. Helfen." vorgestellt.

weiterlesen