Das Geld kommt einem Projekt für Jugendliche in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá zugute.

weiterlesen

Essen.

26.000 Euro für Mädchen und junge Frauen, die auf den Straßen der bolivianischen Stadt El Alto Opfer von Gewalt geworden sind. Star-Trompeter Till Brönner und Landespolizeiorchester NRW haben in Essen gemeinsam zugunsten eines Projekts des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat. 

weiterlesen

Rom.

Der Adveniat Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz zieht eine positive Bilanz der Amazonas-Synode. Angesichts der Tatsache, dass sich die alten hierarchischen Strukturen in der Kirche überlebt hätten, habe das Amazonas-Netzwerk Repam in Rom gezeigt, wie Kirchesein heute geht.

weiterlesen

Rom.

Der Vatikan erlebt die Synode der starken Frauen – insbesondere der indigenen Frauen. Davon sind die beiden Teilnehmer der Amazonas-Synode, Adveniat-Projektpartnerin Schwester Birgit Weiler und Adveniat Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz, überzeugt.

weiterlesen

Essen.

Rücksichtslose Zerstörung der Natur und Vertreibung der Menschen. Das geschieht im Amazonasgebiet, aber auch im Rheinischen Braunkohle-Revier.

weiterlesen

Rom.

Mit der Amazonas-Synode fegt ein frischer Wind durch den Vatikan. Davon kann die Kirche in Europa lernen, meinen COMECE-Präsident Jean-Claude Hollerich und Adveniat Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz.

weiterlesen

Rom.

Engagierte Christinnen und Christen darunter viele katholische Ordensfrauen und –männer, Priester und etwa 50 Bischöfe haben am Sonntagmorgen den „Katakomben-Pakt für das gemeinsame Haus“ unterzeichnet. Mit der feierlichen Messe am 20. Oktober in den Domitilla-Katakomben haben...

weiterlesen

Rom .

Für eine neue solidarische Art des Wirtschaftens, für eine Kirche, die kulturelle Vielfalt wertschätzt, für eine Diskussion über den Zugang von Frauen zu Dienstämtern – dafür hat sich Pater Michael Heinz SVD, Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, in der...

weiterlesen

Rom.

Der Vorsitzende der Amazonas-Synode Kardinal Barreto und Elza Nâmnâdi vom Volk der Xerente haben in Rom mit Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz SVD die Adveniat-Ausstellung "Der Schrei Amazoniens" zur Amazonas-Synode eröffnet.

weiterlesen

"Der Schrei Amazoniens" lautet der Titel der Adveniat-Ausstellung, die während der Amazonas-Synode in Rom zu sehen ist. Im Mittelpunkt: Die beiden Bilder "Der Schrei des Amazonas" und der "Jaguarmensch" des kolumbianischen Künstlers Freddy Sanchez. Bilder als Anklage und...

weiterlesen