Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat stellt in einem ersten Schritt 100.000 Euro als Soforthilfe zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Lateinamerika bereit. „Das Virus breitet sich inzwischen auch von Mexiko bis Feuerland rasant aus“, berichtet Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater...

weiterlesen

Essen.

„Einsatz für Gerechtigkeit und Kampf gegen Armut und Unterdrückung haben einen Namen: Óscar Arnulfo Romero.“ Davon ist der Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, Pater Michael Heinz überzeugt. Der Märtyrer und frühere Bischof von San Salvador wurde vor...

weiterlesen

„Mit dem Tod von Ernesto Cardenal verlieren wir einen bedeutenden Fürsprecher und Anwalt der Armen. Mit ihm ist eine einflussreiche Stimme für Frieden und Gerechtigkeit in Lateinamerika verstummt“, sagt Pater Michael Heinz.

weiterlesen

„Ich hätte den Gemeinden in Amazonien gewünscht, dass Papst Franziskus den Beschlüssen der Amazonassynode gefolgt wäre und – als regionale Lösung - bewährten verheirateten Männern aus dem Amazonasraum auf dem Weg einer Dispens den Zugang zur Priesterweihe (als sogenannte viri...

weiterlesen

Essen.

Der Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz zeigt sich in einer ersten Reaktion zum postsynodalen Schreiben "Querida Amazonía" des Papstes überzeugt: "Franziskus hat den Weg freigemacht, überkommene, klerikale und zentralistische Strukturen in der Kirche zu überwinden."

weiterlesen