Stellenangebot

Die Bischöfliche Aktion Adveniat, Hilfe der Katholiken in Deutschland für die Kirche und deren Einrichtungen in Lateinamerika und in der Karibik, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ei-ne/einen

Referentin / Referent in der Abteilung Bildung (75 % BU)
befristet bis zum 31. Dezember 2020

Sie/Er ist mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Erarbeitung und Verwirklichung von Konzepten zur Bildung- und Vernetzungsarbeit der Bistümer und Pfarreien für das Lateinamerika-Hilfswerk der deutschen Katholiken
  • Mitwirkung an der Jahresaktion der Bischöflichen Aktion Adveniat
  • Veröffentlichung von Fachliteratur und Materialien für den Bereich Bistümer und Pfarreien
  • Zusammenarbeit mit anderen weltkirchlichen Werken, Partnern und Einrichtungen
  • Zusammenarbeit mit den verschiedenen Referaten und Abteilungen der Geschäftsstelle der Bischöflichen Aktion Adveniat

 

Von den Bewerberinnen/Bewerbern erwarten wir:

  • Abgeschlossenes passendes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgezeichnete Kenntnisse im Arbeitsfeld Gemeindearbeit 
  • Erfahrung in der weltkirchlichen Bildungsarbeit und ausgezeichnete Lateinamerikaerfahrung
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenzen
  • Kenntnisse der spanischen und/oder portugiesischen Sprache
  • Organisationsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Team Die Vergütung und soziale Leistungen richten sich nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergü-tungsordnung (KAVO), vergleichbar mit TVöD. 

Grundvoraussetzung für eine Einstellung ist die Identifikation mit Lehre und Auftrag der katholi-schen Kirche sowie mit der Zielsetzung des Bischöfliche Aktion Adveniat e. V.

Die schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. Juni 2018 an:

Bischöfliche Aktion Adveniat e.V.
Herrn Stephan Jentgens
Gildehofstr. 2, 45127 Essen
bewerbung(at)adveniat(dot)de

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Marite Fonseca Valles (0201 1756-128) und Herr Dr. Heiner Ganser-Kerperin 0201 1756-104) gerne zur Verfügung.

Essen, 24.05.2018