"Die Menschen leiden Hunger und Durst"

Haiti: Sieben Jahre nach dem Beben, drei Monate nach dem Hurrikan

Haiti wird seit Jahren schlimm getroffen. Als einer der ärmsten Staaten der Welt, tut sich das Land schwer, wieder auf die Beine zu kommen. Adveniat unterstützt die Menschen mit unterschiedlichsten Hilfsprojekten.

Zur Themenseite

Aktuelles

 
Ecuador/Essen

Zum Tod des ecuadorianischen Erzbischofs Luna Tobar Mehr

Port-au-Prince

Zukunft Haiti? - Adveniat zur Amtseinführung von Jovenel Moïse Mehr

Essen/Brasilien

Brasilianischer Bischof: Drogenbanden übernehmen die Macht in den Gefängnissen Mehr

Mexiko

Mexiko vor Trumps Amtsantritt - Cancún: Touristenstadt mit zwei Gesichtern Mehr

Köln/Essen

8.000 Euro der Nikolausaktion für das indigene Volk der Kichwa in Ecuador Mehr

Adveniat-Projekte

Wählen Sie ein Land oder Thema:

Der Adveniat Newsletter

informiert rund um unsere Projekte und Kampagnen und liefert Service-Material. Hier anmelden!

Adveniat Shop

Viele schöne Dinge aus Lateinamerika finden Sie hier im Online-Shop

Petition: Lebenswelt der Yanomami schützen

Die Yanomami sind durch illegalen Goldabbau bedroht. Bitte unterzeichnen Sie die folgende Petition, um die verbliebenen 17.000 Yanomami Brasiliens wirksam zu schützen. Jetzt unterschreiben

Hoffnung in die Herzen pflanzen

Hilfe zur Selbsthilfe für Kinder Vertriebener in Guatemala

Hunderte Maya-Familien wurden in Guatemala während des Bürgerkriegs aus ihren angestammten Gebieten vertrieben. Adveniat-Projektpartner Padre Rafael unterstützt die Familien dabei ihr Leben in der neuen Heimat in die Hand zu nehmen.

Jetzt spenden!

Adveniat-Jahresaktion

„Schützt unser gemeinsames Haus"

Gemeinsam mit Adveniat ruft Amazonas-Bischof Erwin Kräutler dazu auf, die Rechte der indigenen Bevölkerung am Amazonas zu stärken. Alle Infos und Materialien zur Aktion finden Sie

hier.

"El Genio"

Der gute Geist aus der Flasche

Mit "El Genio" können Sie helfen, Natur und Menschen vor Zerstörung zu bewahren. Das Tafelwasser wird fair, regional und inklusiv hergestellt. 0,50 € werden für die Menschen in Lateinamerika gespendet.

[Mehr Infos]