Spezial zur Seligsprechung Oscar Romero in El Salvador

Seligsprechung Romero

Ganz El Salvador feiert: Erzbischof Oscar Romero ist am 23. Mai selig gesprochen worden. Adveniat nimmt Sie mit in die Heimat des Märtyrers. Verfolgen Sie mit uns die Stimmung rund um die Seligsprechung. Wir spüren nach, was das Ereignis in dem von Gewalt erschütterten Land heute bewirken kann.

Themenseite zur Seligsprechung

Aktuelle Fotos aus El Salvador

Aktuelles

 
24.05.2015

PM: „Heute beginnt eine neue Epoche der Kirchengeschichte El Salvadors“ Mehr

22.05.2015

El Salvador: „Die Jugendlichen sehen in Romero einen Freund und Beschützer“ Mehr

21.05.2015

Oscar Romero – ein Bischof der Armen wird seliggesprochen Mehr

18.05.2015

Prälat Klaschka: Mit Seligsprechung Romeros kann Versöhnung weitergehen Mehr

15.05.2015

Santo Domingo: Kardinal Salazar neuer Präsident von Lateinamerikas Bischofsrat Mehr

Adveniat-Projekte

Wählen Sie ein Land oder Thema:

Spendenaufruf Bildung gegen Armut

Teufelskreis der Armut

1950 war El Alto eine Barackensiedlung oberhalb der bolivianischen Hauptstadt La Paz. Inzwischen ist der Ort zur zweitgrößten Stadt Boliviens herangewachsen. Aber immer noch leben viele Menschen dort in Lehmhütten, ohne sauberes Wasser - in Elend. Adveniat-Projektpartner unterstützen die Menschen in El Alto: zum Beispiel mit Schulen für die Kinder armer Tagelöhner.

Zum Spendenaufruf

 

Uruguay: "Großer Einsatz mit kleinen Mitteln"

Adveniat "erfindet" keine Hilfsprojekte in Lateinamerika, sondern unterstützt Menschen, die die Bedürfnisse vor Ort hautnah erfahren und aktiv werden: Priester, Ordensfrauen, Menschenrechtsaktivisten. Vor Kurzem hat Adveniat-Referentin Margit Wichelmann die Projektpartner in Uruguay besucht - und war beeindruckt vom Schwung einer sehr armen katholischen Kirche.

Zum Interview mit Margit Wichelmann