Nikolausaktion –
Brauchtum (be)lebt

Der 6. Dezember. Bischofshut, Bischofsstab, Bischofsmantel, weißer Bart. Jedes Jahr kommt der Nikolaus zu den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, um sie zu beschenken. Wir machen mit - gerade auch dort, wo man den Nikolaus vielleicht nicht als Erstes vermutet.


Der hl. Nikolaus von Myra steht für soziales Engagement. Er tritt ein für Frieden, Gerechtigkeit und Menschenwürde. Kinder verbinden mit dem hl. Nikolaus jene geheimnisvolle Gestalt, die gerne schenkt und sicher auch zum Schenken einlädt. Wer erinnert sich nicht mit großem Staunen jener Legenden, in denen der hl. Nikolaus inmitten einer großen Hungersnot das Korn wunderbar vermehrt oder der hl. Mann drei verarmte Jungfrauen vor der Versklavung und Prostitution bewahrt? Diese Geschichten scheinen aus einer lange zurückliegenden Zeit zu stammen. Aber sie sind auch heute sehr aktuell, in Deutschland und in Lateinamerika. Der hl. Nikolaus ist uns ein Vorbild und lädt uns ein, in gleicher Weise selbstlos zu schenken und für Gerechtigkeit einzustehen.

Natürlich darf auch der SCHOKOLADENNIKOLAUS nicht fehlen. Er ist fair gehandelt und wird von der Nikolausaktion preisgünstig angeboten: ein Teil des Erlöses ist für die Jugendarbeit des BDKJ, ein anderer Teil für ein Projekt Adveniats in Lateinamerika bestimmt.

Weitere Informationen

Bestellen

Austauschen: Nikolausexperten unter sich

Kurz vor dem Nikolausfest am 6. Dezember gibt es ein bundesweites NIKOLAUSTREFFEN. Es bietet ausgebildeten und erfahrenen Nikolausdarstellern Gelegenheit, sich in Köln zu treffen und ihren reichen Erfahrungsschatz miteinander zu teilen. Oft wird dieses Treffen auch von einem Projektpartner Adveniats aus Lateinamerika begleitet, um einerseits auf die großen Nöte dort aufmerksam zu machen, aber andererseits auch auf das segensreiche Wirken zu verweisen, das – gleichsam als Nikolaustat – in Lateinamerika gelebt wird.

Ausbilden: der Weg zum Nikolausdiplom

In der Kooperation vom BDKJ-Stadtverband Köln und dem Lateinamerikahilfswerk Adveniat laden wir ein, in die Fußstapfen des hl. Nikolaus zu treten und diesen darzustellen. Zu diesem Zweck bieten wir gemeinsam in verschiedenen deutschen Städten NIKOLAUSSCHULEN an, auch in der Adveniat-Geschäftsstelle in Essen. Wir lernen u.a., wie sich der Nikolausdarsteller anzieht, wie er sich bewegt und wie er sich in den Gruppen und Familien verhalten kann, die ihn einladen. Auch langjährige Nikolausdarsteller können hier noch was lernen!

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.nikolausaktion.org