Adveniat hat die Wiederwahl von Schwester Maria Inês Vieira Ribeiro zur Vorsitzenden der Konferenz der Ordensleute Brasiliens begrüßt. Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz gratulierte Schwester Maria Inês persönlich beim Treffen der Kongregation der „Mensageiras do Amor...

weiterlesen

In Europa ist er der "Amazonas-Bischof". In Brasilien nennen sie ihn nur "Dom Erwin": Erwin Kräutler lebt dort seit über 50 Jahren und setzt sich für die Rechte der Indigenen ein. Nun wird er 80 Jahre alt. Adveniat wüscht ihm weiter viel Kraft und Klarheit.

weiterlesen

Ein Vater und seine Tochter tot im Grenzfluss zwischen den USA und Mexiko – dieses Foto sorgt neben Meldungen über Grenzsicherung und steigende Flüchtlingszahlen gerade weltweit für Bestürzung. Adveniat zur Lage an der Südgrenze der USA.

weiterlesen

Mit "großer Trauer" reagiert Papst Franziskus auf die jüngsten Bilder von der mexikanisch-US-amerikanischen Grenze. Sie zeigen einen Vater und seine zweijährige Tochter, die beim Versuch ertrunken sind, den Grenzfluss Rio Grande zu überqueren.

weiterlesen

Kampf für Indigenen-Rechte und gegen eine ausbeuterische Wirtschaft, neue Wege in der innerkirchlichen Organisation, womöglich verheiratete Priester: Die Amazonien-Synode im Herbst wird kein leichter Weg für die Bischöfe.

weiterlesen

Der Leiter der brasilianischen Indigenenbehörde Funai, General Franklimberg Ribeiro de Freitas, ist nach nur fünf Monaten im Amt entlassen worden. Vertreter der Agrarindustrie hätten Präsident Jair Messias Bolsonaro zu diesem Schritt bewogen.

weiterlesen

Venezuela.

Im Schatten der politischen Krise Venezuelas tobt ein Konflikt um ein riesiges Bergbaugebiet südlich des Orinoco. Mehrer indigenen Völker sind in ihrer Existenz bedroht.

weiterlesen

Seit Samstag ist Nayib Bukele Präsident in El Salvador. Konflikte und Gewalt haben die Vergangenheit des Landes bestimmt. Dunkle Schatten lasten immer noch auf der Gegenwart. Was wird die Zukunft bringen?

weiterlesen

Mit neuem Personal und neuen inhaltlichen Schwerpunkten hat der CELAM bei seiner Generalversammlung im honduranischen Tegucigalpa auf die veränderte gesellschaftliche Situation in Lateinamerika reagiert.

weiterlesen

Insgesamt zählten die Vereinten Nationen 884 Angriffe gegen Menschenrechtler in Guatemala.

weiterlesen