Der Erzbischof von Cali in Kolumbien ist mit dem Deutsch-Französischen Antonio-Nariño-Menschenrechtspreis ausgezeichnet worden. Seit Jahrzehnten setzt sich der Erzbischof für Frieden und Menschenrechte ein. Gleichzeitig durchlebt Kolumbien aktuell eine neue Welle der Gewalt.

weiterlesen

Essen/Fulda.

Martin Maier wird neuer Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerkes Adveniat. Der Jesuit und promovierte Theologe ist von den deutschen Bischöfe auf der Frühjahrsvollversammlung zum Nachfolger von Pater Michael Heinz SVD gewählt worden.

weiterlesen

Die katholischen Hilfswerke Adveniat und Misereor ziehen ein Jahr nach Veröffentlichung des Papstschreibens "Querida Amazonia" ein positives Fazit. Der Hauptgeschäftsführer von Adveniat, Michael Heinz, lobte die Einführung der neuen kirchlichen Amazonas-Konferenz CEAMA als...

weiterlesen

In Peru, einem der am meisten vom Coronavirus betroffenen Länder der Welt, kommt es durch die hohe Zahl an Neuinfektionen zu Engpässen bei der Beatmung. Laut Regierungsangaben fehlen derzeit 20 Prozent und damit 100 Tonnen der täglich benötigten Menge an Sauerstoff, sagte...

weiterlesen

Zwei Tote und mehrere Verletzte hat ein bewaffneter Überfall auf eine Wahlkampfveranstaltung der linksgerichteten Oppositionspartei FMLN in El Salvador gefordert. Die katholische Kirche, zahlreiche Organisationen der Zivilgesellschaft im In- und Ausland sowie Adveniat fordern ein...

weiterlesen

Papst Franziskus hat der kolumbianischen Regierung für den Entschluss gedankt, den 1,7 Millionen Venezolanern im Land einen temporären Schutzstatus zu gewähren. Er sprach von "Mut" angesichts der zahlreichen Probleme Kolumbiens wie der Armut und dem Friedensprozess nach 70 Jahren...

weiterlesen

Ein Mordanschlag auf zwei Mitglieder der Opposition in El Salvador wirft grelles Licht auf die Lage im Land. Zivilgesellschaft und Kirche sind alarmiert. "Die aggressive Haltung des Präsidenten schürt die Polarisierung und ein Klima der Gewalt und Einschüchterung", sagt...

weiterlesen

Essen.

Lateinamerika ist Corona-Hotspot. Um die Ausbreitung des Virus dort zu stoppen, fordert der Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat Pater Michael Heinz im Interview mit dem Domradio eine temporäre Aufhebung des Patentschutzes und nimmt die Staaten und...

weiterlesen

Rio de Janeiro.

Inmitten der Corona-Pandemie verteilen sie Lebensmittel, ermöglichen Zugang zu medizinischer und psycholgischer Hilfe und geben Hoffnungsperspektiven auf den Straßen der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro: die Kinder- und Jugendpastoral des Erzbistums unterstützt vom...

weiterlesen

„Die Corona-Pandemie hat die Missstände im Gesundheitswesen weltweit und ganz besonders in Lateinamerika noch einmal offengelegt. Ob medizinische Versorgung oder Impfungen – sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen zahlen wieder einmal den höchsten Preis", sagt Adveniat-Chef...

weiterlesen