Seit sieben Monaten arbeitete die 18-jährige Miriam Steindorff bereits im bolivianischen Tiefland als Freiwillige in einem Waisenhaus, das von den Salesianern Don Bosco betrieben wird. Nun musste sie aufgrund der Corona-Pandemie frühzeitig ausreisen.

weiterlesen

So hatte sich Elisabeth Unger ihren Abschied aus dem Freiwilligendienst in Paraguay nicht vorgestellt: Wegen der Corona-Pandemie musste sie von jetzt auf gleich die Koffer packen und nach Deutschland zurück – drei Monate früher als geplant und mit schmerzendem Herzen, denn...

weiterlesen

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat stellt in einem ersten Schritt 100.000 Euro als Soforthilfe zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Lateinamerika bereit. „Das Virus breitet sich inzwischen auch von Mexiko bis Feuerland rasant aus“, berichtet Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater...

weiterlesen

Essen.

„Einsatz für Gerechtigkeit und Kampf gegen Armut und Unterdrückung haben einen Namen: Óscar Arnulfo Romero.“ Davon ist der Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, Pater Michael Heinz überzeugt. Der Märtyrer und frühere Bischof von San Salvador wurde vor...

weiterlesen

„Mit dem Tod von Ernesto Cardenal verlieren wir einen bedeutenden Fürsprecher und Anwalt der Armen. Mit ihm ist eine einflussreiche Stimme für Frieden und Gerechtigkeit in Lateinamerika verstummt“, sagt Pater Michael Heinz.

weiterlesen