Peru/Essen.

Am Sonntag wird in Peru in einer Stichwahl über das Präsidentenamt entschieden. Adveniat fordert die Achtung der demokratischen Grundrechte ein. Doch „wichtiger als die Präsidentschaftswahl bleibt für die Wählerinnen und Wähler die Not der Covid-19-Pandemie, die das Land mit 1,9...

weiterlesen

Mexiko/Essen.

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat fordert für den Super-Wahltag in Mexiko am kommenden Sonntag, dass die Sicherheit gewährleistet wird. 130 Kandidaten und Beamte sind im Wahlkampf bereits umgebracht worden.

weiterlesen

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat begrüßt die demokratische Suche nach einer neuen Verfassung in Chile, in der endlich auch soziale und indigene Grundrechte verankert werden sollen.

weiterlesen

Essen/Kolumbien.

„Duque muss die maßlose Gewalt von Polizei, Militär und anderen sogenannten Sicherheitskräften umgehend stoppen.“ Das fordert die Kolumbien-Referentin des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat Lauer Perez. Regelrechte Kriegsszenen haben sich in den vergangenen Tagen in...

weiterlesen

Essen.

Auf seiner Bilanz-Pressekonferenz stellt das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat eine unverändert hohe Spendenbereitschaft im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit fest. Mit 8,2 Millionen Euro wurden 489 Projekte zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und deren Folgen gefördert.

weiterlesen