Aktuelles aus Lateinamerika
Adveniat informiert

Erst 266 Fälle und dennoch die berechtigte Sorge vor dem Kollaps: Wegen des sich rasch ausbreitenden Coronavirus hat die argentinische Regierung eine weitgehende Ausgangssperre verfügt. Blickpunkt-Lateinamerika-Korrespondentin Victoria Eglau berichtet aus Buenos Aires.

weiterlesen

Oscar Romero kämpfte für die Armen und Unterdrückten in El Salvador - für ein gerechteres politisches System. Der Militärdiktatur war er damit ein Dorn im Auge und wurde 24. März vor 40 Jahren ermordet. Auf unserer Themenseite finden Sie Bildungsangebote, Filme und...

weiterlesen

„Einsatz für Gerechtigkeit und Kampf gegen Armut und Unterdrückung haben einen Namen: Óscar Arnulfo Romero.“ Davon ist Adveniat-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz überzeugt. Der Märtyrer und frühere Bischof von San Salvador wurde vor vierzig Jahren, am 24. März 1980,...

weiterlesen

Essen.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Misereor-Fastenaktion „Gib Frieden“ nur noch virtuell fortgesetzt werden. Die Aktion unterstützen können Interessierte jedoch auch online. Katholische Hilfswerke rufen zu Solidarität auf.

weiterlesen

In Lateinamerika blicken die Menschen mit Schrecken nach Europa, vor allem nach Italien und Spanien. Und die Regierungen und Gesundheitsbehörden zwischen Argentinien und Mexiko versuchen, beim Kampf gegen das Corona-Virus ihre Lehren aus der Situation zu ziehen.

weiterlesen